Zum Hauptinhalt springen

Rückblick PBS-Informationstag: Migration nach S/4HANA und die Umsetzung der DSGVO.

In diesem Jahr kamen rund 100 Teilnehmer nach Bensheim, die wir als Gäste beim PBS-Informationstag begrüßten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Themen Migration nach S/4HANA und die Umsetzung der DSGVO.


Vorab herzlichen Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des diesjährigen PBS-Infotages! Sie alle, ob Referenten, Kundinnen und Kunden, Partner oder Interessierte, haben sehr zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen.

Zu Beginn seiner Keynote spannte Herr Prof. Dr. Steinbinder den Bogen über aktuelle Entwicklungen innerhalb der SAP SE hin zu den daraus resultierenden Konzepten für ein effektives Datenmanagement. Daraus ergibt sich, wie Herr Prof. Dr. Steinbinder betonte, gerade in Hinblick auf die Umsetzung der DSGVO eine noch größere Bedeutung der Datenarchivierung. Denn nur durch die Datenarchivierung ist eine DSGVO-konforme Löschung von Datenbankdaten möglich. Ein weiterer Schwerpunkt der Keynote war das enorme Potential der PBS-Lösungen, wenn man das immer wichtiger werdende Thema „Datenanalyse“ kostengünstig und effektiv vertiefen möchte. So wird etwa mit der PBS-Lösung Nearline Analytic Infrastructure (NAI) eine extrem große Datenmenge rasant schnell mithilfe von Querys untersucht. Ergänzend dazu bietet die PBS-Lösung OA4ERP zusätzlich Business-Intelligence-Analysen, die der jeweilige Anwender einfach und intuitiv erstellt.

Im zweiten Vortrag stellte Herr Walter Steffen vor, wie genau die smarte Umsetzung der DSGVO mit SAP ILM und den PBS-Ergänzungslösungen aussieht. Außerdem stellte Herr Steffen ein neues Werkzeug: den PBS GDPR Analyzer. Mit diesem neuen, cleveren Analysetool kommen Sie allen personenbezogenen Daten in Ihrem SAP-System auf die Spur, um den Anforderungen der DSGVO gerecht zu werden.

Darauf aufbauend präsentierte Herr Ulf Steiner, wie mit dem ContentLink, einem Bestandteil des PBS DSGVO-Pakets, die Archivierung und das Retention Management mit SAP ILM umgesetzt wird.

Ein besonderes Highlight war der gemeinsame Vortrag von Rüdiger Sinkel (REWE Group) und Walter Steffen (PBS Software GmbH). In einer Live-Demo wurde überzeugend präsentiert, wie extrem schnell eine Daten- und Dokumentenrecherche für archivierte und replizierte Anwendungsdaten mit der Lösung PBS Nearline Analytic Infrastructure ist.

In ihrem Vortrag „Wechsel nach S/4HANA“ zeigt Frau Dagmar Fischer auf, wie dieser Übergang durch die PBS-Ergänzungslösungen vereinfacht werden kann. Der große Vorteil liegt hier darin, dass archivierte Daten migrationsfrei sind. Frau Fischer gab noch wertvolle, praxisbezogene Tipps zur Migration und wies insbesondere auf PBS-Lösungen hin, die zur Vorbereitung einer Migration sinnvoll sind (PBS GPPR Analyzer, PBS Database Analyzer, PBS Access Monitor). Außerdem stellte Frau Fischer die SAP UI5 APP für den PBS Database Analyzer vor.

In der Präsentation von Herrn Jens Orhanovic (LIS.TEC GmbH) und Andreas Bein (RSM Consult GmbH) wurde die gemeinsam mit der PBS Software GmbH entwickelte Lösung OA4ERP vorgestellt. Mit OA4ERP werden operative Daten direkt aus dem ERP-System oder externen Quellen aufbereitet, sodass agile Analyse schnell und einfach erstellt werden können. Ein besonders Feature ist hierbei, dass die normalerweise aufwendige Programmierung von komplexen Abfragen nicht mehr von der IT-Abteilung erfolgen muss. Vielmehr kann, der Anwender selbst auf einer webbasierten, intuitiven Oberfläche individuelle Analysen erstellen.

Herr Dr. Christoph Bedau gab einen aktuellen Überblick über die PBS Nearline-Lösung CBW. Ein Aspekt war der Übergang nach BW/4HANA und die Darstellung des Migrationsverfahrens für NLS. Schematisch zeigt er auf, wie Querys auf NLS-Daten unter BW/4HANA aufgesetzt werden und erklärte in diesem Zusammenhang die Funktionsweise von Smart Data Access (SDA).

Die SAP SE wurde durch Herrn Dr. Peter Zimmerer und Herrn Roland Kramer vertreten. In ihrem gemeinsamen Vortrag sprachen sie zunächst über die generellen Verbesserungen in BW/4HANA. Sie erläuterten, wie SAP SE im BW-Umfeld mit Data Tiering Optimization (DTO) die ständig anwachsende Datenmengen bewältigen kann und welche Schritte das entsprechende Implementationskonzept vorsieht.

Alle Vorträge zum Download finden Sie unter: www.pbs-software.com/aktuelles/pbs-informationstag.html

 

 

 

Zurück

Kontakt

Fragen? Wir sind für Sie da!

Kontakt

  • PBS Software GmbH
  • Schwanheimer Straße 144 A
  • 64625 Bensheim
  • FON: 06251 174-0
  • FAX: 06251 174-174

Support/PBS Hotline

Sie erreichen uns montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr.

Telefon: 06251 174-110
Fax: 06251 174-174
hotlinepbs-softwarecom