Data Replication Service verfügbar

Mit dem Wunsch auch archivierte Geschäftsdaten aus operativen SAP-Systemen zu replizieren, um sie unter SAP HANA analysieren zu können, wandte sich ein Heidelberger Startup Unternehmen an die PBS Software GmbH. Als Experte für integrierte Zugriffe auch auf archivierte Daten fand man bei PBS mit dem Data Replication Service (DRS), einem Feature der Nearline Analytic Infrastructure (NAI) für eine verwaltete Replikation beliebiger SAP-Daten, schnell eine geeignete Lösung. Zukünftig kann das Startup auch archivierte Daten analysieren oder sie in Analysen miteinbeziehen. Dafür nutzt es eigene Tablet-basierte grafische Oberflächen.

PBS-Anwendungsszenarien

Der neue Data Replication Service repliziert Geschäftsdaten aus ERP-Datenbank oder ERP-Archiv in spaltenorientierte, analytische Datenbanken, wahlweise in DB2 mit BLU Acceleration, SAP IQ, Vector von Actian oder auch SAP HANA. Dort steht für eine komfortable Analyse das NAI Query Tool zur Verfügung. Es kann Daten in verdichteter Form auswerten und anschließend in Drill Down Ansicht ausweisen. Es bietet zahlreiche Filtermöglichkeiten und Aggregationsarten, wie die Berechnung der Summe, des Durchschnitts, des Minimums oder Maximums. Alle Analysen erfolgen im ERP, ohne die ERP-Datenbank zu belasten.

Detaillierte Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage. Vorgestellt werden Funktionen, Vorteile sowie Einsatzmöglichkeiten des Data Replication Service auch auf unserem Informationstag am 17. Juni.

SAP ERP

ECC 6.0 ECC 6.17
PBS NAI Verfügbar Unabhängig
Verfügbar Unabhängig

S4HANA

S/4HANA 1610
PBS NAI In Entwicklung Unabhängig



  Verfügbar
  Verfügbar (mit NAI-Funktionalität)
  In Entwicklung