Weiterentwicklungen im SE16_PERSONAL

Zuordnung von Buchungsdaten

Tabellenvarianten anderer Administratoren nutzen

Zuordnung mehrerer Tabellenvarianten

Tabellenvarianten anderem Administrator zuweisen

Um die weitreichenden Befugnisse der SAP-Transaktion SE16N zu begrenzen, hat PBS mit dem SE16_PERSONAL ein rollenbasiertes Berechtigungskonzept entwickelt, mit dem man sowohl einzelnen Nutzern als auch ganzen Nutzergruppen vordefinierte Rechte zuordnen kann. Dazu gibt es einige Weiterentwicklungen:

Zuordnung von Buchungsdaten

Die Zuordnung eines neuen Buchungsjahres bzw. eines Buchungsdatums muss nicht mehr für jede Rolle einzeln erfolgen, sondern kann auf eine ganze Benutzergruppe ausgedehnt werden, was den Aufwand natürlich enorm vermindert. Datumsänderungen etwa werden nur einmal in der Tabellenpflegetransaktion gepflegt und gelten dann für alle Rollen.

Tabellenvarianten anderer Administratoren nutzen

Über die Funktion „alle Tabellenvarianten anzeigen“ bekommt ein Administrator nicht mehr nur seine eigenen Tabellenvarianten sondern ggf. auch die seiner Kollegen angezeigt und kann diese ausführen. Das Ändern oder Löschen „fremder“ Varianten ist jedoch nicht erlaubt.

Zuordnung mehrerer Tabellenvarianten

Mit einem Utility-Programm können mehrere neue Tabellenvarianten einer bestimmten Usergruppe zugeordnet werden. Das Programm erkennt ggf., ob diese Varianten bereits vorhanden sind. Die Zuordnungen werden protokolliert. Bereits bestehende Tabellenvarianten einer bestimmten Anwendergruppe können kopiert werden, um sie auch einer anderen Anwendergruppe zuzuordnen.

Tabellenvarianten anderem Administrator zuweisen

Tabellenvarianten können von einem Administrator zu einem anderen Administrator wechseln. Dies kann beispielsweise nötig werden, wenn ein Administrator aus dem Unternehmen ausscheidet. Ein weiteres vorstellbares Szenario könnte sein, dass ein bestimmter Administrator Tabellenvarianten im Testsystem angelegt hat und diese zu einem späteren Zeitpunkt in das Produktivsystem transportiert wurden, wo die Varianten noch einmal geändert werden sollen. Der Administrator hat aber eventuell im Produktivsystem keine Nutzerrechte.

Eine detaillierte Beschreibung aller neuen Funktionen finden Sie im Benutzerhandbuch.

SAP BW

BW 7.0 BW 7.3 BW 7.4 BW 7.5
SE16/SA38_PERSONAL Verfügbar Unabhängig
Verfügbar Unabhängig
Verfügbar Unabhängig
Verfügbar Unabhängig

SAP IS

IS 6.0
SE16/SA38_PERSONAL Verfügbar Unabhängig

SAP ERP

ECC 6.0 ECC 6.17
SE16/SA38_PERSONAL Verfügbar mit NAI Unabhängig
Verfügbar Unabhängig

S4HANA

S/4HANA 1610
SE16/SA38_PERSONAL Verfügbar Unabhängig



  Verfügbar
  Verfügbar (mit NAI-Funktionalität)
  In Entwicklung