Schnellere Analysen für mehr Verkehrssicherheit

Fotos: ASFINAG

Wie wichtig schnelle Analysen in SAP NetWeaver Business Warehouse sein können, zeigt der Erfahrungsbericht der ASFINAG Maut Service GmbH. Sie gehört zur österreichischen Unternehmensgruppe ASFINAG, einem Autobahnbetreiber, der für ein 2.175 km umfassendes hochrangiges Straßennetz verantwortlich ist. Dieses ist über weite Strecken mit Verkehrsbeeinflussungsanlagen ausgestattet. Über 2.000 Sensoren entlang des Autobahnen- und Schnellstraßennetzes erheben alle verkehrsrelevanten Daten. Dazu gehören beispielsweise Geschwindigkeit und Abstand der Fahrzeuge zueinander, Wetter, Fahrbahnverhältnisse, Lärm- und Schadstoffemissionen sowie besondere Ereignisse wie Geisterfahrer oder Baustellen.

Die zeitnahe Auswertung der Sensoren-Daten ermöglicht ein schnelles Eingreifen etwa bei Staus oder Unfällen und trägt so zu einer Harmonisierung des Verkehrs und damit zu mehr Verkehrssicherheit bei. Für die Auswertung der Analysen setzt ASFINAG seit 2003 SAP NetWeaver BI ein. Mit zunehmenden Datenvolumen wurden die Antwortzeiten immer langsamer und somit zur Belastung für die betroffenen Mitarbeiter. Auf der Suche nach einer Lösung für dieses Problem half die SCHULCSIK CONSULTING GMBH, PBS-Vertriebspartner für Österreich.
Dank dem Einsatz von CBW NLS IQ verkürzten sich die Antwortzeiten um durchschnittlich 50 Prozent. Einzelne Abfragen im Bereich Massendaten, die vorher 8,5 Minuten gedauert hatten, reduzierten sich auf 30 Sekunden. Die Einführung der Software ging in etwa 2 Tagen völlig problemlos von statten.

"Die kurze Einführungszeit, die gute Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter mit dem Team von SCHULCSIK CONSULTING und PBS sowie die schnelle Unterstützung bei der Produkteinführung kommen sowohl unseren Anwendern als auch unseren Kunden zugute," so Ing. Mag. Bernd Datler, Geschäftsführer der ASFINAG Maut Service GmbH.

Den vollständigen Erfahrungsbericht finden Sie hier.