PBS-Infotag diesmal in St. Leon-Rot

Foto: SAP AG

Unsere alljährliche Veranstaltung findet am 19. Juni 2012 in der SAP University in St. Leon-Rot (ROTO3) in den oberen Räumen W1 und W2 statt. Der PBS-Infotag korrespondiert mit dem Treffen der DSAG-Arbeitsgruppe "Archivierung und Information Lifecyle Management" am Folgetag, den 20. Juni, das ebenfalls in der SAP University stattfinden wird. So erhalten die Teilnehmer die Chance, beide Veranstaltungen hintereinander am selben Ort zu besuchen und damit alle Neuheiten, Wissenswertes und Tipps und Tricks zum Thema Information Lifecycle Management in SAP-Umgebungen gebündelt präsentiert zu bekommen.

Da PBS seine Informationen in diesem Jahr gewissermaßen komprimiert an einem Tag präsentieren wird, sind nach einer gemeinsamen Einführung parallele Sessions geplant. Diese gliedern sich in zwei Blöcke, die sich thematisch in Vorträge zu SAP ERP und SAP BW einordnen lassen. Den Teilnehmern steht es natürlich frei, zwischen den Themenblöcken zu pendeln. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, bei der Anmeldung eine Vorauswahl zu treffen.

Unsere Anmeldeseite ist bereits freigeschaltet. Verpassen Sie nicht Ihre Registrierung! Wie immer gilt, bei Verhinderung kann auch ein Vertreter teilnehmen, oder Sie können bis 14 Tage vorher kostenfrei stornieren.

Themenvielfalt rund um ILM und Big Data

Auch in diesem Jahr erwartet die Teilnehmer ein breitgefächertes Programm zum Thema Information Lifecycle Management in SAP-Systemen. Dazu gehört ganz aktuell auch das Zusammenspiel von SAP HANA und PBS Nearline Storage, über das ein SAP-Kollege referieren wird. Wie in den Vorjahren werden die SAP-Referenten auch über Neu- und Weiterentwicklungen ihrer ILM-Komponente berichten.

Wir freuen uns, dass sich auch diesmal PBS-Anwender bereit erklärt haben, Ihre Erfahrungen mit dem Einsatz von PBS-Software zu teilen und dazu einen Vortrag zu halten. Die bislang drei Vorträge beziehen sich dabei alle auf die spaltenbasierten Nearline Storage Lösungen von PBS für SAP ERP sowie für SAP NetWeaver Business Warehouse. Die externen Referenten kommen aus Einzelhandelsketten und aus der Öffentlichen Verwaltung. Eine ausführliche Agenda sowie weiterführende Informationen finden Sie alsbald auf unserer Webseite.