Wenn es um Themen wie Big Data Management und die richtige Strategien für das Information Lifecycle Management geht, treffen sich die Experten einmal im Jahr auf dem PBS-Informationstag. Neben denen von SAP in diesem Jahr vermehrt auch von IBM, mit der die Partnerschaft intensiviert wurde. Auch andere PBS-Technologiepartner wie EMC und NetApp sind mit von der Partie sowie zahlreiche partnerschaftlich verbundene Beratungshäuser aus dem In- und Ausland, die sich auf die ILM-Thematik fokussieren. Darunter auch GISA, das in diesem Jahr zusammen mit dem Kunden WienIT einen Erfahrungsbericht zur Einführung des PBS archive add ons für SAP IS-U in Kombination mit dem Customer Relationship Management beisteuert. Generell geht doch nichts über Erfahrungsberichte aus erster Hand und so findet manche erfolgreiche Implementierung auf diese Weise zufriedene "Nachahmer".

PBS-Kunden schätzen die vertrauensvolle Atmosphäre, in der man auch ganz locker das direkte Gespräch mit den PBS-Entwicklern suchen kann, die bei dieser Gelegenheit immer gerne neu entwickelte Features und Funktionen aus ihrem Entwicklungsbereich vorstellen. Gelegenheit dazu gibt es in diesem Jahr auch bei der "Happy Hour", die sich an die Vorträge anschließt und die sich zu weiterführenden Fragen, Diskussionen und Networking nutzen lässt.

Wenn auch Sie dabei sein möchten, hier geht es zur

Agenda und Anmeldung.