Ändern und Löschen von Dokumentanlagen

Im SAP-Standard lassen sich Dokumentenanlagen von Businessobjekten nur unzureichend gegen unberechtigtes Ändern oder Löschen schützen.
Die SAP-Berechtigungsobjekte S_OC_ROLE und S_GOT_ATT können das Löschen und Ändern einer Anlagenliste insbesondere nach erfolgreich abgeschlossenen Datenarchivierung des Businessobjekts nicht gänzlich verhindern. PBS bietet eine Lösung!

Lösung des Problems

PBS erweitert den SAP-Objektdienst um das zusätzliche Berechtigungsobjekt Z_GOS_TOOL, mit dem das Anlegen, Ändern und Löschen von Anlagenlisten anwenderspezifisch ausgeprägt werden kann. Eine Einschränkung der Objektdienste ist auf Transaktionsebene möglich. Für archivierte Belege wird ein nachträgliches Ändern der Anlagenliste generell ausgeschlossen.

Die Buttons 'Ändern' und 'Löschen' sind ausgegraut und können nicht ausgeführt werden.
PBS Dienst Anlageliste
Hinsichtlich der Implementierung der Lösung beraten wir Sie gerne.
PBS schließt Sicherheitslücke