Datenzugriffe mit PBS-Anwendungen

In operativen Fachabteilungen oder im strategischen Management werden schnelle und flexible Analysen von aktuellen und historischen Daten im wettbewerbsintensiven Unternehmensalltag  immer wichtiger. Flexiblere und schnellere Analysemöglichkeiten gewähren noch tiefere Einblicke in den Zustand eines Unternehmens und bieten wertvolle Informationen für verschiedenste Bereiche wie beispielsweise Security oder Compliance.

Wurden Analysen bislang hauptsächlich in Business-Intelligence-Anwendungen vorgenommen, werden sie inzwischen zunehmend auch direkt im ERP-System durchgeführt. Um diesen aktuellen Anforderungen gerecht zu werden, benötigen Sie allerdings geeignete Technologien wie spaltenorientierte Datenbanken und darauf abgestimmte Analysewerkzeuge.

Mit dem Einsatz von PBS-Lösungen können Sie dank innovativer analytischer Datenbanktechnologie führender Hersteller, wie Actian, IBM oder SAP, Datenzugriffe dramatisch beschleunigen und aktuelle Reporting-Anforderungen leichter umsetzen. Dies gelingt auch in SAP-Anwendungen mit traditioneller Datenbanktechnologie. Sie müssen dafür Ihr ERP-System nicht zwingend auf eine neue Datenbankplattform umstellen und sind dennoch bestens auf eventuelle zukünftige HANA-Implementierungen vorbereitet.

Unser Facts 4 möchte Ihnen zeigen, wie Sie Datenanalysen in Ihren operativen und analytischen SAP-Systemen kostengünstig optimieren und beschleunigen können. Ebenso wie Sie sich auf Steuerprüfungen vorbereiten und Compliance- sowie Security-Anforderungen erfüllen.