PBS ContentLink jetzt auch mit GRAU DATA

PBS ContentLink, das schlanke flexible Interface zur Ablage von SAP-Daten auf den führenden Storage-Systemen, unterstützt jetzt auch die WORM-Storage-Software FileLock von GRAU DATA.
FileLock ermöglicht eine einfache und revisionssichere Archivierung von strukturierten (Tabellendaten) und unstrukturierten (Dokumente, Drucklisten) Unternehmensdaten nach GDPdU und GoBS oder GoBD (ab 2015: Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff). Es wird häufig verwendet, um beispielsweise Daten aus technisch überholten Archivsystemen zu migrieren. Der Einsatz von FileLock reduziert die Kosten für das Storage Management, da FileLock die bereits vorhandene IT-Infrastruktur nutzt, wie zum Beispiel SAN Plattenspeichersysteme führender Hersteller. Die Archivdaten auf dem Storage-System werden mit FileLock gegen Überschreiben geschützt und genügen damit einer revisionssicheren Aufbewahrung. Anwender greifen über PBS ContentLink weiterhin wie gewohnt direkt auf die archivierten SAP-Daten zu.

FileLock HIGHLIGHTS

  • WORM on Disk
  • SnapLock Interface
  • Standard Filesystem
  • Freie Wahl der Plattenspeichersysteme
  • Integration in bestehende Infrastruktur
  • Revisionssicherheit (GDPdU/GoBS)
  • Offenes Interface für Windows (CIFS, NFS)
  • Applikationsunabhängigkeit
  • VMWare „ready”
  • Clusterfähigkeit
  • inkl. Compliant Replizierungssoftware
PBS ContentLink ist eines der effizientesten Tools, wenn es um die Ablage unstrukturierter Daten geht, und funktioniert unter allen gängigen Storage-Systemen.
PBS ContentLink unter allen gängigen Speichersystemen