Mit Query Tools Nearline-Zugriff und Zeitmerkmale prüfen

PBS Nearline-Lösungen nutzen modernste spaltenorientierte Datenbanksysteme führender Hersteller. Damit können Sie Querys um ein Vielfaches schneller auswerten als in SAP BW-Installationen mit traditioneller Datenbanktechnologie. Zur Optimierung der BW Querys mit Zugriff auf Nearline-Daten stellt PBS nützliche Tools zur Verfügung, die Administratoren die tägliche Arbeit erheblich erleichtern.

Damit BW Querys auch Nearline-Daten lesen, wird der Nearline-Schalter aktiviert. Dies erfolgt entweder Query-spezifisch oder auf Ebene der InfoProvider. Fehlerhafte Einstellungen können zu unnötig langen Laufzeiten oder sogar falschen Ergebnissen führen. Das PBS Tool 'Query-Analyse Nearline-Zugriff' prüft die entsprechenden Nearline-Einstellungen und macht Sie auf Inkonsistenzen im Customizing aufmerksam (Transaktion /PBS/NLSA_ANA_NL).

Das Tool 'Query-Analyse Zeitmerkmale' wiederum ermittelt Querys mit Zeitmerkmalen . Denn Einschränkungen in den Zeitmerkmalen, zum Beispiel auf ein bestimmtes Geschäftsjahr, steigern nachweislich die Query-Performance (Transaktion /PBS/NLSA_ANA_TIM).

Beide Werkzeuge finden Sie auch im CBW Administration Cockpit unter 'Objektunabhängige Tools'. Sie sind Teil des CBW Toolsets.

Im Default ist der Nearline-Zugriff in diesem Fall deaktiviert.
Screen InfoProvider: Eigenschaften bearbeiten
In den Query-Eigenschaften wird festgelegt, ob Daten aus dem Nearline Storage gelesen werden sollen. Alternativ kann die Option „Nearline-Storage gemäß Provider“ gewählt werden.
BeX Query Designer
Query Selektion nach vorgegebenem InfoProvider, optional werden zusätzlich MultiProvider ermittelt.
Query-Analyse Nearline-Zugriff
Eine Reihe von Querys greift nicht auf Nearline-Daten zu (rot), während bei einer Query sowohl der Nearline-Schalter gesetzt als auch ein VirtualProvider eingebunden ist (grün), was zu einer Warnung führt. Entweder muss der Nearline-Zugriff in der Query-Definition ausgeschaltet oder der VirtualProvider VCCA_C11N aus dem MultiProvider MCCA_C11N entfernt werden.
Ergebnis der Prüfung