zur Browser-Ansicht

  PBS Software    
PBS Software
 
Unsere Themen
 
   
 
Information Lifecycle Management lebt!
  Resümee des PBS-Informationstages
Integration von Fremddaten
  und High-Speed-Analyse direkt in SAP ERP
Bewährtes Business Warehouse
  Empfohlene PBS Best Practice
In Storage oder Cloud archivieren
  mit PBS ContentLink
  Kontaktdaten:  

PBS Software GmbH
Sabine Grebrodt
info@pbs-software.com
www.pbs-software.com
06251 174-238
 
     
 
  ###SALUTATION_DE###

ein in diesem Jahr besonders spannender Informationstag liegt hinter uns. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Referenten und Teilnehmern! Die Vortragsfolien sind inzwischen mit den entsprechenden Titeln auf der Agenda verlinkt und als PDF-Dateien verfügbar. Dort finden Sie auch noch ein paar Impressionen der Veranstaltung. Außerdem möchten wir Ihnen heute eine kleine Nachlese der wichtigsten Themen bieten, die auf dem Informationstag angeschnitten wurden.

Am 28. Juni 2016 feiert PBS Software sein inzwischen 25-jähriges Jubiläum. Zu dem Informationstag, der wieder im Dorint Hotel Mannheim stattfindet, sowie der sich anschließenden Abendveranstaltung, über die noch nichts verraten wird, darf ich Sie bereits heute im Namen der Geschäftsleitung herzlich einladen! Zur Feier des Anlasses entfällt die Teilnahmegebühr. Eine persönliche Einladung wird Sie zeitnah per Post erreichen.

Doch zunächst wünsche ich Ihnen eine interessante Lektüre und schöne Sommerferien!

Mit besten Grüßen aus Bensheim

Michalina Malinowski
Marketing & Communications

 
 
 
Information Lifecycle Management lebt!

 
Resümee des PBS-Informationstages

Wie die Weiterentwicklung des ehemaligen R/4 Kastenwagens zum SUV Gefährt so auch die Anpassung der PBS Software-Produkte an modernsten Standard lautete die Keynote von Prof. Dr. Detlev Steinbinder während des in diesem Jahr besonders spannendem PBS-Informationstages. Fazit: ILM ist quicklebendig und zukunftsträchtig, weil man bei allem Komfort die Innovationskosten im Rahmen halten muss!


  vom R/4 zum SUV


Integration von Fremddaten

 
und High-Speed-Analyse direkt in SAP ERP

Die Analyse von Daten aus verschiedenen Quellen direkt im ERP-System ist ein großes Thema. Zumal das ERP standardmäßig für eine Analyse von Massendaten in der Regel zu langsam ist und die ERP-Datenbank belastet. PBS adressiert diese Problematik mit den Data Replication Services aus der Nearline Analytic Infrastructure, mit denen Datenbank-und Archivdaten in die analytische NAI-Datenbank übertragen und extrem schnell ausgewertet werden können.


  what's new in PBS NAI


Bewährtes Business Warehouse

 
Empfohlene PBS Best Practice

Bislang weitaus häufiger als im ERP werden Nearline-Storage-Lösungen in SAP NetWeaver BW-Systemen angewendet. Entsprechend groß ist deshalb auch der Erfahrungsschatz, der sich in immer neuen, anwenderfreundlichen Tools und neuen Features wie dem „Data-Aging-Prozess“ niederschlägt. Die Best Practices von PBS stellte Stefan Weikum vor. Er zeigte die gesamte Bandbreite der PBS Nearline-Lösungen für BW auf, inklusive des neuen Add-Ons für SAP NLS, die mehrere analytische Datenbanken unterstützen.


  neue Features für PBS CBW


In Storage oder Cloud archivieren

 
mit PBS ContentLink

Statt wie bisher SAP-Daten mit dem Archivserver PBS ContentLink in herkömmliche Storage-Systeme führender Hersteller abzulegen, funktioniert dies auch in der Cloud. Sinnvoll ist eine Auslagerung archivierter Daten in die „Wolke“ eines gängigen Anbieters wie Google, Amazon oder Microsoft. Ein Cloud Szenario mit PBS ContentLink kann kostenfrei getestet werden.


  PBS ContentLink in der Cloud


 
Footer
Impressum

Sie erhalten dieses Email, weil Sie für den PBS Newsletter angemeldet sind.
Wenn Sie den PBS Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie auf Abmelden .