Archive Data Conversion

Mit dem PBS Archive Data Conversion Tool können Sie Feldinhalte in archivierten SAP-Daten gezielt anpassen.Es können Dateninhalte in Archivstrukturen und Archivklassen geändert werden. Gängige Anpassungsszenarien sind das Verschlüsseln bzw. Maskieren, Konvertieren, Löschen oder Extrahieren von archivierten Daten. Eine Maskierung macht persönliche Daten gänzlich unlesbar, während eine Verschlüsselung mit der entsprechenden Berechtigung wieder aufgehoben werden kann.Die unterschiedlichen Konvertierungsaufgaben können zentral konfiguriert und über einen Freigabeprozess von den Fachabteilungen validiert werden. Die Protokollierung der Änderungen erfolgt direkt im Archivierungsobjekt, so dass auch bei einer Portierung in eine andere Systemlandschaft die Anpassung der Archivdaten transparent bleibt.
Ändern sich Compliance-Anforderungen für Geschäftsdaten, die mit einem Änderungsschutz versehen sind, erfolgt der Konvertierungsprozess durch Fortschreibung in eine neue Archivdatei. Nicht mehr benötigte Altarchivdatenbestände werden im SAP-Standard logisch gelöscht.



20.10.2015

Datenschutzrichtlinien entwickeln sich weiter

Das Thema des Flyers zum Produkt des Monats lautet "Datenschutzrichtlinien entwickeln sich weiter - Ihre Archivdaten auch?" Dabei geht es um die...

mehr


SAP ERP
Archivierungsobjekt ECC 6.0 ECC 6.17
Unabhängig Verfügbar Verfügbar
S4HANA
Archivierungsobjekt S/4HANA 1610
Unabhängig In Entwicklung



  Verfügbar
  Verfügbar (mit NAI-Funktionalität)
  In Entwicklung