Zum Hauptinhalt springen

Archivierung, Management und Analyse von SAP-Daten

SAP-Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management in den Bereichen Datenarchivierung, -extraktion und -ablage sowie Systemstilllegungen. Anwender erhalten einen nahtlosen, schnellen Zugriff auf alle Daten. Zur Bewältigung sehr großer Datenmengen bietet PBS Nearline-Storage-Lösungen für SAP ERP, S/4HANA und SAP BW mit modernster spaltenorientierter Datenbanktechnologie von IBM und SAP an.

Nahtloser Zugriff auf Archiv- und Onlinedaten für ERP und S/4HANA

Infos

Nearline Analytic Infrastructure: Mehr Performance und flexible Analysen

Infos

Schnellere Querys bei gleichzeitiger Datenkomprimierung

Infos

Wir verbinden Welten: Migrationsvorbereitung S/4HANA

Mit der PBS Nearline Analytic Infrastructure (NAI) legen Sie mehrere, nicht mehr produktiv genutzte ERP-Systeme still und stellen deren Legacy-Daten in nur einem neuen S/4HANA-System zur Verfügung. Die Daten aus den Alt-Systemen schreiben Sie mit PBS NAI direkt in eine Nearline-Datenbank. Nach Anschluss der Nearline-DB an ein oder mehrere S/4-Nachfolgesysteme analysieren Sie die ERP-Altdaten direkt von S/4 aus über Querys oder angepasste Transaktionen und Reports. Dieses NAI-ERP-Archiv kann alle Alt-Daten enthalten, unabhängig von einer SAP-Datenarchivierung.

Für die komplette Stilllegung von SAP-Systemen eignet sich der PBS Enterprise Content Store (ECS) hervorragend: Die valide, anforderungsgerechte Auslagerung Ihrer Legacy-Daten wird durch leistungsstarke Extraktoren gewährleistet. Der komfortable Zugriff auf Ihre Datenextrakte ist durch ein PC-basiertes Tool sichergestellt. Sie benötigen kein SAP-System mehr und erfüllen dennoch alle GoBD- oder DSGVO-Anforderungen. Wenn Sie eine System-Konvertierung planen, sind unsere PBS archive add ons eine wichtige Hilfe. Mit den PBS archive add ons greifen Sie bequem aus dem neuen S/4HANA-System auf Ihre bereits im ERP archivierten Daten zu.
 

 

Analyse und Management operativer Daten, – PBS NAI überzeugt in der Praxis

Der Leistungsumfang und die Qualität der PBS Nearline Analytic Infrastructure (NAI) werden durch den häufigen praktischen Einsatz bei unseren internationalen Kunden belegt. Zu diesen Kunden zählen viele Global Player und Unternehmen, die durch die rasche Auswertung von Massendaten die Entwicklung ihres Business steuern bzw. kontrollieren. Typische Kundensegmente sind große Retailer oder auch Unternehmen, die über eine Vielzahl verteilter SAP-Systeme verfügen.
Sie alle lösen mit der PBS NAI konkrete Anwendungsfälle, wenn es um das Management und die Analyse von großen Datenmengen geht. Die Analysen von SAP-Daten mit PBS NAI überzeugen durch ihre unschlagbare Geschwindigkeit. Genauso überzeugend ist die oft genutzte Option der kombinierten Auswertung von SAP-Daten, SAP-Archivdaten und externen Daten.

Weiterführende Informationen:

 

 

 

EU-DSGVO meistern – Smarte Umsetzung mit SAP ILM und den PBS Archivlösungen

Mit dem „Recht auf Vergessenwerden“ hat die Europäische Kommission das Recht von Endverbrauchern gestärkt. Durch das Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) wird eine dauerhafte uneingeschränkte Verarbeitung digitaler Informationen mit Personenbezug reguliert und eingeschränkt. Seit dem Ablauf der Übergangsfrist (25.05.2018) müssen alle DV-Systeme, die personenbezogene Daten vorhalten und verarbeiten, diese nach Beendigung des Zwecks der Erhebung löschen bzw. diese massiven Zugriffsbeschränkungen unterwerfen.

Weiterführende Informationen:

 

 

 

Unsere Lösungen durch kompetente Partner integrieren

Bei den PBS-Ergänzungslösungen handelt es sich um Standard-Software, die sich leicht installieren und in Ihr SAP-System integrieren lässt. Dennoch benötigen Projekte rund um die Datenarchivierung, das Datenmanagement und die Datenanalyse eine sorgfältige Planung.

 

Hier können Sie unsere langjährigen Partner, die mit den PBS-Produkten besten vertraut sind, hervorragend unterstützen.

 

 

Smart und effizient mit PBS archive add ons nach S/4HANA migrieren

Mit S/4HANA stellt SAP eine moderne ERP-Suite auf Basis der In-Memory-Technologie zur Verfügung, um den Anforderungen der digitalen Transformation Rechnung zu tragen. Für SAP-Kunden stellt die damit einhergehende Systemkonvertierung nach S/4HANA eine nicht zu unterschätzende technologische und wirtschaftliche Herausforderung dar. Eine erfolgreiche Migration nach S/4HANA hängt von einem durchdachten Datenmanagement ab, das zum einen die technische Migrationszeit minimiert und zum anderen einen reibungslosen Datentransfer aller relevanten ERP-Daten lückenlos unterstützt.
Hierbei leisten die PBS archive add ons einen entscheidenden Beitrag zur Minimierung der Kosten, indem sie sowohl im ERP- als auch im S/4HANA-Umfeld einen nahtlosen migrationsfreien Zugriff auf archivierte Anwendungsdaten garantieren.

Datenarchivierung: Ein Vorteil für Sie?

Der PBS Database Analyzer PLUS liefert Ihnen im Vorfeld einer Datenarchivierung die exakte Antwort.

Der PBS Database Analyzer PLUS untersucht die Kapazitätsbelegung der Archivierungsobjekte auf der Datenbank und stellt so den aktuellen Speicherbedarf fest. Gleichzeitig ermittelt der PBS Database Analyzer PLUS die Belegverteilung in ausgewählten SAP-Modulen. Zusätzlich wird die Archivierbarkeit von SD-, FI- und MM-Belegen geprüft.

Durch periodische Analysen bietet sich Ihnen die Möglichkeit, die Auswirkungen auf das Datenvolumen Ihrer Datenbank vor und nach einer Datenarchivierung zu bestimmen.

Durch den Einsatz des PBS Database Analyzer PLUS erhalten Sie Klarheit darüber, wie stark Ihre SAP-Datenbank wächst und für welche Archivierungsobjekte sich eine Archivierung lohnt.


 


Kontakt

Fragen? Wir sind für Sie da!

Kontakt

  • PBS Software GmbH
  • Schwanheimer Straße 144 A
  • 64625 Bensheim
  • FON: 06251 174-0
  • FAX: 06251 174-174

Support/PBS Hotline

Sie erreichen uns montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr.

Telefon: 06251 174-110
Fax: 06251 174-174
hotlinepbs-softwarecom